Nach nur drei Monaten: RSC Anderlecht trennt sich von Trainer Fred Rutten

Belgiens Rekordmeister Anderlecht trennt sich nach einer nicht enden wollenden Pechsträhne wieder von dem erst vor drei Monaten berufenen niederländischen Cheftrainer Fred Rutten (Foto). Das kündigte der Brüsseler Verein am Dienstag an. Die Zusammenarbeit sei in gegenseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung beendet worden, hieß es.

Der 56-jährige Niederländer stand erst seit Anfang Januar bei Anderlecht unter Vertrag. Unter ihm gelang es dem Club, ein Ticket für die Play-off 1 zu lösen. Nach vier Spielen ist der RSC aber immer noch punktlos. Somit könnte der Club in der kommenden Saison erstmals keine Rolle im europäischen Fußball spielen.

Vergangene Wochen bescherte der Spielabbruch nach nur einer halben Stunde bei Standard Lüttich dem RSC Anderlecht weitere Negativ-Schlagzeilen. (Quelle: belga, brf)

Weitere Nachrichten