Laden Video-Player ...

Beratung nach Vorfall mit Frau, die ihr Kind im Schwimmbad stillen wollte

Eine Frau wollte ihr Baby am Rande des Planschbeckens stillen, aber ein Retter bat sie, dies an einem anderen, ruhigeren Ort im Schwimmbad zu machen. Sie wurde zwar nicht aufgefordert, das Schwimmbad zu verlassen, aber sie tat es trotzdem, weil sie sich nicht mehr willkommen fühlte. Der Vorfall hatte zahlreiche Diskussionen in den sozialen Medien zur Folge. Es wurde über das Recht der Frauen, in der Öffentlichkeit zu stillen, gestritten. Die Stadt Löwen will nun mit dem Bad Sportoase Vereinbarungen hierzu treffen.

Weitere Nachrichten