Waterschei bei Genk: Toter nach Schießerei mit der Polizei

Bei einer Schießerei bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei ist in Waterschei im ehemaligen Bergbaugebiet in der Provinz Limburg eine Person ums Leben gekommen. Ob das Opfer durch eine Polizeikugel starb, ist noch nicht bekannt. Unklar sind ebenfalls noch die Umstände dieses Vorfalls.

Die Polizei hatte nach einem Alarm nach mehreren Einbrüchen in Lieferwagen ein Fahrzeug verfolgt. Bei dieser Verfolgungsjagd fielen mehrere Schüsse. Der verfolgte Wagen (Foto oben) fuhr in der Onderwijslaan in Waterschei bei Genk gegen einen Baum. Der Fahrer des Wagens floh danach zu Fuß weiter, doch nur kurz darauf wurde dessen Leiche in einem Vorgarten aufgefunden.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt und versucht herauszufinden, ob die Person durch eine Polizeikugel ums Leben gekommen ist. Die Spurensicherung sicherte den Tatort zwecks Ermittlungen und sperrte die Umgebung ab (Foto unten). Ein Ermittlungsrichter wurde mit der Leitung der Ermittlungen befasst. Der Fall ist in Händen der belgischen Bundespolizei.