Brasilianischer Umweltaktivist Raoni spricht vor 650 Teilnehmern auf vorletztem Klimamarsch

Auf der neunzehnten und vorletzten Klimaschutz-Demo von „Youth for Climate“ in Brüssel war der brasilianische Umweltaktivist Raoni Metukire zu Gast. Der 80-Jährige kämpft seit vielen Jahren gegen die Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet.

„In seiner Rede forderte Raoni Schutz für Wälder, Tiere und Natur. Wenn die Bauern mit der Zerstörung des Regenwaldes so weitermachen, werden die Folgen sich auf jeden Einzelnen auswirken.“ Der Häuptling des Kayapo-Volkes in Brasilien dankte den Jugendlichen für ihren Einsatz.

Die belgischen Galionsfiguren der Jugend-Klima-Bewegung, Anuna De Wever (Foto: li.  unten) und Kyra Gantois,  riefen alle Sympathisanten auf, auch nächste Woche an der Klimaschutz-Demo in Brüssel teilzunehmen: „Nach den Wahlen werden die Politiker lange über allerhand Maßnahmen verhandeln, aber wir werden ihnen vorher noch einheizen. Auf zum großen Finale!“