Wettbewerbsverzerrung? Belgiens Apothekerverband muss 1 Mio. € Bußgeld zahlen

Der belgische Apothekerverband ist von der Wettbewerbsbehörde zu einem Bußgeld in Höhe von 1 Mio. € Bußgeld verurteilt worden, weil er aktiv versucht hatte, die Pharmakette MediCare-Market aus dem hiesigen Markt zu drängen, bzw. die Kette gar nicht erst zuzulassen. MediCare-Market arbeiten mit Rabatten, was dem Apothekerbund ein Dorn im Auge ist.

Die belgische Wettbewerbsbehörde verurteilte den Apothekerverband zu dieser Strafzahlung nach einer Klage von MediCare-Market. Dieses Unternehmen betreibt in unserem Land die Medi-Märkte, eine Apothekenkette, die mit günstigen Preisen und mit Rabatten arbeitet. Dies aber stieß bei den hiesigen Apothekern auf Widerstand.

Der Apothekerbund versuchte aktiv zu verhindern, dass MeciCare-Market in Belgien wachsen und sich ausbreiten konnte. Dieses Unternehmen sollte sogar daran gehindert werden, sich hier am Markt positionieren zu können, bzw. sich überhaupt hier niederlassen zu können. Damit missbrauchte der Apothekerverband nach Ansicht der belgischen Wettbewerbshüter Macht und Einfluss.

Bei der Wettbewerbsbehörde heißt es dazu: „Der Markt der Apotheken-Dienstleister ist ein Markt mit wenig Preiskonkurrenz. Der Zugang zu diesem Markt, wie bei der MediCare-Market-Gruppe, dienst dazu, zuzulassen, dass ein Wettbewerb in diesem Bereich zunehmen kann.“

Belgienweit sind etwa 30 MediCare-Märkte an diversen Standorten aktiv. Sie gehen den Wettbewerb im Pharmabereich mit langen Öffnungszeiten und günstigen Preisen an und bieten den Kunden zudem Rabatte und Preisnachlässe. Der Versuch des Apothekerverbandes, der Kette Mindestpreise aufzuerlegen, scheiterte und zwar auch, weil dies gegen die in Belgien geltenden Handelsregelungen verstößt.

Apotheken-Kodex vs. Handelsgesetz?

Lieven Zwaenepoel, der Sprecher des Apothekerverbandes, ist der Ansicht, dass Apotheken keine Handelsunternehmen, wie jedes andere sind: „Der Bund ist befugt, Verstöße gegen den deontologischen Kodex festzustellen und zu sanktionieren. Dieser Kodex gilt für alle Apotheken. Eine Apotheke ist kein Geschäft wie jedes andere.

Dass MediCare-Market mit Rabatten arbeitet, ist kein Problem, doch es gilt ein deontologischer Kodex. Und der Verband muss diesen laut Gesetz beaufsichtigen. Doch wenn der Verband wegen des Handelsgesetzes nicht arbeiten darf, gerät dieser Kodex unter Druck.“