Eden und Thorgan Hazard

EM-Quali: Rote Teufel mit 3:0-Pflichtsieg gegen Kasachstan

In der Qualifikation für die EM 2020 hat die belgische Fußball-Nationalmannschaft am Samstagabend vor eigenem Publikum in Brüssel mit 3:0 gegen Kasachstan gewonnen. Die Roten Teufel wurden von Kapitän Eden Hazard angeführt. Kurz nach seinem Millionen-Transfer von Chelsea zu Real Madrid bestritt Hazard sein 100. Landerspiel für Belgien.

Die Begegnung war ein sehr einseitiges Spiel, bei dem die Roten Teufel viele Chancen herausholten. Schon in der 11. Minute gelang Dries Mertens der Führungstreffer und nur 3 Minuten später sorgte Timothy Castagne mit seinem 2. Treffer für die Nationalmannschaft für das 2:0.

Danach gab es in der ersten Halbzeit noch einiges an Torchancen, aber die scheiterten entweder am Pfosten, am kasachischen Keeper Nepohodov oder an belgischer Ungenauigkeit. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit traf Romelu Lukaku zur 3:0-Entscheidung und versilberte damit seine bisher vergeigten Chancen. Alles in allem war dieser Sieg ein Pflichtsieg auf dem Weg zur EM im kommenden Jahr. Die Belgier führen die Gruppe I mit der vollen Punktzahl von 9 Punkten aus drei Begegnungen an.

In der gleichen Gruppe gewannen die Russen mit 9:0 gegen San Marino und Schottland besiegte Zypern mit 2:1. Der nächste und 4. Spieltag ist der kommende Dienstag. Dann spielen die Roten Teufel wieder zu Hause gegen die Schotten. 

(c) Peter De Voecht / PhotoNews
Jubel für die Fans
Eden Hazard: 100 Mal im Trikot der Roten Teufel gespielt
Dries Mertens (c) Peter De Voecht / PhotoNews

Weitere Nachrichten