Audi ruft "Brüsseler" E-Trons zurück

Der deutsche Automobilhersteller Audi ruft 1.644 Exemplare seines E-Tron-Modells in den USA zurück. Das ist der im Brüsseler Audi-Werk montierte vollelektrische SUV.

Es wird erwartet, dass es auch in anderen Ländern Rückrufe geben wird. In Belgien bereitet sich der Importeur D'Ieteren bereits auf eine Rückrufaktion vor.

Laut Audi besteht aufgrund eines Problems in der Abdichtung die Gefahr, dass Wasser in das Batteriefach gelangt. Dies kann zu Kurzschlüssen und Bränden führen. Das ist kein Konstruktions- oder Montagefehler im Werk Brüssel, sondern ein Fehler in einem von einem Dritten gelieferten Teil.

Audi ruft alle E-Tron-Modelle in den USA zurück, die von Produktionsbeginn im September letzten Jahres bis Mitte März dieses Jahres gebaut wurden. Da die Reparatur bis August dauern kann, erhalten die amerikanischen Besitzer eines E-Tron in diesem Zeitraum einen Ersatzwagen und 800 Dollar als Entschädigung, heißt es.

Weitere Nachrichten