Achtung am Sonntag! Straßen in Brüssel wegen Radrennen gesperrt

Eine Reihe von Hauptverkehrsachsen werden an diesem Sonntag eine Zeit lang für den Verkehr gesperrt sein, da das dritte BXL Tour Radrennen durch die Hauptstadt führt. Das 40 Kilometer lange Rennen beginnt auf dem Platz vor dem Königspalast in der Brüsseler Innenstadt und endet auf der Dikke Lindelaan, in der Nähe des Atomiums im Norden der Stadt.

Die Route ist die gleiche wie die, die während des Zeitfahrens bei der Tour de France im nächsten Monat gefahren wird. Der Platz vor dem Stadtschloss wird von 6 bis 13 Uhr für den Verkehr gesperrt sein. Um den Teilnehmern des Rennens eine freie und sichere Fahrt zu ermöglichen, werden die Belliardstraat (einschließlich des Belliard-Tunnels), die Tervurenlaan, die Vorstlaan, die Generaal Jacqueslaan, die Louis Schmidtlaan, die Marke Witlocklaan, die Auguste Reyerslaan, die Generaal Wahislaan, die Lambermontlaan und die Koniklijke Parklaan geschlossen.

Die Straßen werden wieder geöffnet, sobald sie gesäubert sind. Die Ausfahrt am Ende der Autobahn A12 in Laken wird von 8 bis 14 Uhr gesperrt. Die Eeuwfeestlaan in der Nähe des Atomiums bleibt das ganze Wochenende geschlossen.

Wegen der vorübergehenden Sperrung einiger der verkehrsreichsten Straßen der Hauptstadt wird den Autofahrern geraten, Brüssel am Sonntag zu meiden oder auf alternative Verkehrsmittel in der Stadt umzusteigen.