Nachhaltige Stadt: European Green Leaf Award für Mechelen

Die Stadt Mechelen in der Provinz Antwerpen ist zusammen mit Limerick in Irland mit dem Nachhaltigkeitspreis European Green Leaf Award (EGLA) ausgezeichnet worden. Mit dieser Auszeichnung belohnt die Europäische Kommission Städte und Gemeinden mit zwischen 20.000 und 100.000 Einwohnern für ihren Einsatz rund um Nachhaltigkeit und Lebensqualität.

Dier EGLA wurde am Donnerstag in Oslo vergeben und ist mit 75.000 € dotiert. Mechelen ist die zweite belgische Stadt, die mit einem European Green Leaf Award bedacht wird. Im vergangenen Jahr war die Universitätsstadt Löwen in Flämisch-Brabant mit einem EGLA bedacht worden.

Im Zuge der Vergabe dieser Auszeichnungen werden Städte auf Basis von einer ganzen Reihe Kriterien rund um Lebensqualität und Nachhaltigkeit bewertet: Klimawandel und Energieverbrauch, nachhaltige kommunale Mobilitätspolitik, Natur, Biodiversität und nachhaltige Nutzung von Land und Grundstücken sowie Luftqualität und Lärm, Abfallwirtschaft und Wiederverwertung und zuletzt die Qualität des Wassers.

Bart Somers (Open VLD), der liberale Bürgermeister von Mechelen, sagte zu dieser Auszeichnung, dass die Nachhaltigkeit schon seit rund 20 Jahren in seiner Stadt im Zentrum der Bemühungen ihren Platz habe: „Davon ernten wir jetzt die Früchte. Dieser Award ist bei weitem nicht die erste internationale Auszeichnung für unsere Stadt. Alle internationalen Indikatoren zeigen, dass Mechelen in solchen Bereichen zur Weltspitze gehört.“