Tanzauftritte in der Zelle: 24 weibliche Häftlinge machen es vor

Ein Musikvideo, in dem 24 weibliche Häftlinge unter der Leitung der internationalen Tanzgruppe Ultima Vez ihre besten Tanzbewegungen zeigen: Das ist der Zweck der "Prison Dance Challenge".

Das Tanzprojekt ist eine Zusammenarbeit zwischen dem belgischen Gefängnissystem und dem Verein ohne Erwerbszweck De Rode Antraciet, der sich für die Wiedereingliederung von Gefangenen durch Sport und Kultur einsetzt. Der belgische Clip ist die Antwort auf einen ähnlichen Film, in dem finnische Gefangene die Hauptrolle spielen. "Ich wollte diese Frauen so zeigen, wie sie sind: als Frau, mit all ihren Unvollkommenheiten, und nicht als Gefangene", sagte der Choreograf Seppe Baeyens gegenüber VRT NWS.

In den letzten sechs Monaten nahmen 24 weibliche Gefangene aus vier verschiedenen Gefängnissen in Flandern und Brüssel an dem Projekt teil. Ziel war es, mit ihnen einen Videoclip zu drehen, in dem sie frei tanzen konnten, um ihre weibliche Seite innerhalb der Gefängnismauern (wieder) zu entdecken.