Für das erste Sommerferien-Wochenende wird mit 325.000 Tagestouristen an der Küste gerechnet

An diesem Wochenende, dem ersten Wochenende der Sommerferien, werden rund 325.000 Tagestouristen an der Küste erwartet. Das meldet die Tourismusagentur der Provinz Westflandern Westtoer. Der Hotelsektor hat eine Auslastung von rund 85 Prozent. Im vergangenen Jahr waren es noch 90 Prozent.

An diesem Wochenende wird wieder warmes Wetter vorhergesagt und das zieht viele Menschen ans Meer. Die Ferienmonate Juli und August bleiben traditionell Spitzenmonate. „Für den gesamten Sommer schätzt Westtoer, dass etwa sechs Millionen Tagestouristen ans Meer reisen", so Sabien Lahaye-Battheu, Vorsitzende von Westtoer.

Alle Küstenstädte tun ihr Bestes, um den ganzen Sommer über Initiativen für alle Besucher zu organisieren. Dies wird auch in diesem Jahr wieder zu einer Reihe von Spitzentagen an der Küste führen. Ein Spitzentag (Sonntag oder Feiertag) lockt während des Sommers rund 200.000 Tagestouristen ans Meer.

Westtoer und die Küstengemeinden empfehlen, in diesem Sommer mit dem Zug und der Küstenstraßenbahn ans Meer und entlang der Küste zu fahren. Der öffentliche Verkehr sei eine gute Alternative, vor allem im Sommer, betonte Westtoer noch.