Sonntagfrüh in Brüssel: Fußgänger stirbt bei einem Unfall mit Fahrerflucht

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Fußgänger von einem Fahrzeug in der Nähe des Rogierplatzes (Rogierplein/Place Rogier) in der Brüsseler Innenstadt angefahren. Das Opfer war sofort tot. Der Unfallverursacher hat Fahrerflucht begangen.

Der Unfall ereignete sich gegen 4.45 Uhr, bestätigt Sprecher Olivier Slosse von der Polizeizone Brüssel-Hauptstadt Elsene/Ixelles. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet, um den Fahrer des Fahrzeugs zu identifizieren.

Ein Mobilitätsexperte untersuchte die Unfallstelle. Die genauen Umstände müssen noch ermittelt werden. Es wurde eine Sicherheitszone eingerichtet.

BELGA/WARNAND

Weitere Nachrichten