Explosion im Restaurant des Schlosses Den Brandt in Antwerpen

In der Nacht auf Freitag ist ein Sprengsatz in einem Restaurant des Schlosses Den Brandt in Wilrijk bei Antwerpen explodiert. Vor ein paar Tagen wurde im selben Restaurant eine Granate gefunden, die aber nicht explodiert war. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Vor einigen Tagen war die Umgebung des Schlosses bereits abgeriegelt worden. In einem Gebäude gab es Rauch, in einem anderen Restaurant wurde eine Granate gefunden.

Im demselben Restaurant ist nun in der Nacht zu diesem Freitag ein Sprengsatz explodiert. Verletzt wurde niemand, der Sprengsatz verursachte jedoch große Sachschäden. Einige Fenster sind zu Bruch gegangen  und das Innere des Gebäudes wurde beschädigt. Die genauen Umstände sind noch unklar. Der Minenräumdienst DOVO und die Polizei sind derzeit vor Ort und das Gebiet um das Schloss ist gesperrt.

"DOVO ist hier, um die Gefahr einzuschätzen und möglicherweise weitere Gefahren zu beseitigen", so Wouter Bruyns von der örtlichen Polizei. "Die Untersuchung wird von der föderalen Kriminalpolizei durchgeführt. Außerdem ist die Spurensicherung vor Ort."

Schon bald soll in dem Park, der zum Schloss gehört, das Festival Jazz Middelheim stattfinden.