Gewitter: Gefahrenstufe Orange in Flandern und Wallonien

Sowohl in Flandern als auch in Wallonien muss an diesem Samstag mit starken Regenfällen und Hagel gerechnet werden. Das Königliche Meteorologische Institut hat für die meisten Provinzen in Belgien Wetterwarnungen herausgegeben.

Gefahrenstufe Orange in vier wallonischen Provinzen

Aus Frankreich ziehen an diesem Samstag neue Gewitterwolken über Belgien. Die Schauer können lokal sehr stark sein. Es muss mit starken Regenfällen in kurzer Zeit gerechnet werden sowie Hagel und in geringerem Maße auch mit starken Windböen. Das KMI hat eine Warnung herausgegeben.

In den Provinzen Lüttich, Namur, Hennegau und Luxemburg gilt der Code Orange von Mittag bis zur kommenden Nacht.

Code Orange auch in Flandern

Von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen gilt der Code Orange auch in Flandern. Das ist auf der Webseite des KMI zu lesen. Am Samstagnachmittag, -abend und in der Nacht von Samstag auf Sonntag werden Gewitter erwartet, die lokal stark sein können. Es muss auch in Flandern mit starken Niederschlägen in kurzer Zeit gerechnet werden sowie Hagel und in geringerem Maße mit starken Windböen. Vor Ort können mehr als 50 Liter pro Quadratmeter fallen.

Für nicht dringende Feuerlöschmaßnahmen wird die Notrufnummer 1722 aktiviert.