Laden Video-Player ...

Blitzeinschläge und Überschwemmungen in ganz Belgien

Ganz Belgien wurde am gestrigen Samstagabend von Starkregen und Gewitter heimgesucht. Insgesamt ist Belgien jedoch noch glimpflich davongekommen.

Zu Überschwemmungen kam es auf der Autobahn E40 in Haasrode und auf der E314 in Herent. Diese führten zu Verkehrsunfällen und Staus.  Eine Person wurde auf der E40 verletzt. Bei den Feuerwehren in Brüssel und Löwen gingen zahlreiche Anrufe wegen überfluteter Keller ein.  Teilweise mussten Tunnel für einige Zeit geschlossen werden, damit die Feuerwehr überschüssiges Wasser abpumpen konnte.

In Waasmunster (Ostflandern) schlug ein Blitz in ein Haus ein (Foto unten).  Auch mehrere benachbarte Häuser wurden beschädigt.

In Ichtegem (Westflandern) traf ein Blitz einen Bauernhof.  Das Obergeschoss fasste Feuer. Glücklicherweise konnten die Bewohner entkommen.  Eine Frau erlitt Verbrennungen am Bein und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden (s. Video oben).