Laden Video-Player ...

Fans tragen sich ins Kondolenzbuch für Bjorg Lambrecht ein

In Knesselare und in Aalter liegen Kondolenzbücher für den am Montag bei der Polenrundfahrt tödlich verunglückten Radsportler Bjorg Lambrecht. Der 22-Jährige war im ostflämischen Knesselare aufgewachsen, lebte aber in Aalter, ebenfalls in der Provinz Ostflandern. 

Bjorg Lambrecht war schon als Junior und als Nachwuchsfahrer sehr talentiert und zeigte auch am Berg Qualitäten, was ihm den Spitznamen „König von Knesselare“ einbrachte.

In Aalter trug sich auch der dortige Bürgermeister Pieter De Crem (CD&V - Foto) in die Kondolenzliste ein, doch er sagte dazu: „Worte und Sätze reichen nicht, um den großen Verlust zu beschreiben, den wir fühlen…“