Laden Video-Player ...

Kinrooi in Limburg: Gangster sprengen Geldautomaten in die Luft

In Kinrooi in der Provinz Limburg in der Nähe der niederländischen Grenze haben Gangster in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer KBC-Bankfiliale in die Luft gesprengt. Ersten Ermittlungen zufolge konnten die Diebe dabei keine Beute machen. Auffallend ist, dass dies schon der dritte Bankraubversuch dieser Art in der Gemeinde Kinrooi war. 

Der Sachschaden an der KBC-Filiale ist groß. Verletzt wurde dabei niemand. Über der Bank sind Wohnungen, doch diese blieben weitgehend unversehrt. Zeugen sagten aus, sie hätten drei Personen beobachtet, die mit einem Auto mit niederländischem Kennzeichen geflüchtet seien.

Vor diesem Versuch, einen Bankautomaten mit einer Sprengladung zu knacken, gab es in Kinrooi bereits zwei weitere derartige Banküberfälle. Im Juni 2018 erbeuteten Gangster 400.000 € bei der Sprengung eines Bankautomaten einer ING-Filiale. Mitte Januar in diesem Jahr scheiterte noch der Versuch, auf diese Art und Weise einen Bankautomaten von Bpost am Postamt von Kinrooi in die Luft zu jagen, um Geld zu erbeuten. 

Der Kampfmittelräumdienst der belgischen Armee, DOVO, beteiligte sich an der Spurensuche und sollte eventuell übrig bleibende Sprengstoffreste beseitigen.