Wer hat Manneken Pis mit gelber Farbe beschmiert?

Die Brüsseler Lokalpolizei meldet, dass Unbekannte schon in der Nacht zum Samstag das Manneken Pis mit gelber Farbe beschmiert hatten. Das weltberühmte Wahrzeichen Brüssels am Rande des Großen Marktes zieht täglich tausende Besucher vor allem aus dem Ausland magisch an. 

Für einige Stunden war das Manneken Pis an einem kleinen Brunnen an der Ecke Stoofstraat/Eikstraat im historischen Brüsseler Stadtzentrum mit gelber Farbe beschmiert. Die Polizei nahm strafrechtliche Ermittlungen auf, wie es dazu hieße.

Einen konkreten Verdacht hat die Polizei noch nicht, wie deren Sprecher Olivier Slosse angab: „Wir werden die Bilder der Überwachungskameras in der Umgebung auswerten, doch vorläufig haben wir noch keinen Verdächtigen identifizieren können.“