Neues Wahlfach an der Antwerpener Universität: Klimaveränderung

Die Universität von Antwerpen (UA) wird zum kommenden Studienjahr ein neues Wahlfach anbieten: Klimaveränderung. Nach einer Meldung der Tageszeitung Gazet Van Antwerpen können die Studierenden dieses Fahr in allen dort angebotenen Fachrichtungen zusätzlich wählen. 

Wissenschaftler der Universität Antwerpen bieten nicht selten Lesungen, die sich mit Themen wie Klimaveränderung, Klimawandel oder ähnlichem befassen. Bisher allerdings hatten sie noch nicht daran gedacht, dieses Thema als Studienfach anzubieten.

Doch, so die Biologin Sara Vicca, die an der UA doziert und die auch hier aktiv werden wird, ist dieses Fach in fast allen Studienbereichen interessant.

„Klimaveränderungen sind einige der wichtigsten Probleme für die zukünftigen Generationen. Es ist denn auch wichtig, dass wir die jungen Leute darauf vorbereiten. Fast alle Bereiche unserer Gesellschaft werden dadurch beeinflusst: Wirtschaft, Gesundheit, Justiz… Und auch die Lösungen müssen von allen Seiten kommen“, so Sara Vicca.

Wie bereits angedeutet, ist diese Fach ausdrücklich ein Wahlfach. Niemand, der an der Antwerpener Universität studiert, muss dieses Fach belegen. Die Uni bietet dieses Fach allen Studierenden auf freiwilliger Basis an dem zweiten Bachelor-Jahr an.