Laden Video-Player ...

Tram entgleist und rammt eine Hausfassade: 2 Schwerverletzte

Im Ortsteil Deurne in Antwerpen ist am Dienstagabend eine Tram in einer Kurve an einer Kreuzung entgleist und rammte eine Hausfassade. Fünf Personen wurden dabei verletzt, zwei davon schwer. Wie es zu diesem verheerenden Unfall kommen konnte, ist unklar. Unser Video und die Fotos unten zeigen den enormen Schaden, den dieser Unfall zur Folge hatte. 

Der Tramfahrer und ein Fahrgast wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Beide befanden sich in Lebensgefahr. Während es dem Tramfahrer im Laufe der Nacht besser ging, verschlechterte sich der Zustand des Fahrgastes, wie am Mittwochvormittag bekannt wurde. Gegen Mittag kam aber der Bericht, dass sich der Zustand des Patienten stabilisiert habe.

Ein Ingenieur der Stadt Antwerpen erklärte das Wohnhaus, gegen das die Straßenbahn geprallt war, für vorläufig unbewohnbar. Im Laufe des Tages wurde die Statik genauer unter die Lupe genommen.

Das Erdgeschoss des betroffenen Gebäudes, in dem sich eine Zahnarztpraxis befindet, wurde arg in Mitleidenschaft gezogen (Fotos unten). In den oberen Geschossen befinden sich mehrere Wohnungen, deren Bewohner Hotelzimmer zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Aufräumarbeiten, bzw. das Abschleppen der Unfalltram, werden wahrscheinlich den ganzen Tag andauern, so ein Sprecher der Antwerpener Polizei. Bei dem Unfall wurde auch die Oberleitung für die Straßenbahn an dieser Kreuzung stark beschädigt.