Eignungstests an flämischen Universitäten

An diesem Samstagmorgen sind an verschiedenen Hochschulen in Flandern Eignungstests abgehalten worden. Bei einer solchen Prüfung können die Studenten testen, ob sie eine bestimmte Studienrichtung schaffen können.

An diesem Samstag haben mehr als tausend Studenten eine Art Eignungstest an einer der flämischen Universitäten absolviert. Dies ist ein Test, mit dem junge Menschen sehen können, ob sie für ein Studium bereit und geeignet sind. Sie müssen den Test nicht bestehen, um sich danach in einen der Studiengänge einschreiben oder mit einem Studiengang beginnen zu können. Doch für einige Studienrichtungen ist die Prüfung obligatorisch, wie z.B. in den Bereichen Technik und Veterinärmedizin.

Auch wenn bei einigen Studienrichtungen ein solcher Test Pflicht ist, muss die anschließende Empfehlung nicht befolgt werden. Es handelt sich hierbei nicht um eine Zulassungsprüfung.

Viele Schüler sehen den Test vor allem als eine gute Übung und Vorbereitung auf ihr Studium. „Ich habe mich schon eingeschrieben, aber ich wollte einfach wissen, in welchen Fächern ich mich noch besser vorbereiten muss“, so eine Studentin im VRT-Radio. Ein anderer Student in Gent hat wiederum an dem Test teilgenommen, um zu sehen, welcher Stoff auf ihn zukommt und wie schwer das von ihm angestrebte Studium sein wird.