=333012000103#2=

Der erste Sieg für Anderlecht und ein 1:1 bei Club Brügge gegen Racing Genk

Der sechste Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga brachte für den strauchelnden Rekordmeister RSC Anderlecht den ersten Sieg. Die Brüsseler gewannen mit 1:0 gegen den Erzrivalen Standard Lüttich (Foto). Keinen Sieger trotz massenhaft Torchancen gab es beim Spitzenspiel zwischen Club Brügge und Titelverteidiger KRC Genk. Die Partie endete mit einem 1:1-Unentschieden.

In der ersten Halbzeit bei Club gegen Racing hatten die Gastgeber in Brügge die Oberhand und Deli köpfte seine Mannschaft in der 40. Spielminute in Führung. Im zweiten Durchgang übernahmen die Gäste aus Limburg die Begegnung und in der 67. Minute sorgte Heynen für den Ausgleich mit einem Ball, den Club-Spieler Dewaest ins eigene Tor leitete. Danach hatte Genk weitere Tore auf dem Fuß, doch es kam nichts Zählbares dabei heraus. Club Brügge endete damit zum zweiten Mal in Folge nur mit einem Punkt.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Der RSC Anderlecht hatte am Wochenende den Erzrivalen Standard Lüttich zu Gast und trat zum ersten Mal ohne den verletzten Spieler-Trainer Vincent Kompany an. Ein Tor von Saelemaekers reichte dem RSC für den ersten Saisonsieg gegen recht schwach auftretende „Rouches“. Standard Lüttich bleibt allerdings mit 12 von möglichen 18 Punkten an der Tabellenspitze. Anderlecht klettert auf Rang 10. Mit jeweils 11 Punkten folgen auf den Rängen 2 bis 4 Club Brügge, KV Mechelen und Excel Mouscron. Am Tabellenende stehen die AS Eupen mit 2 Zählern und Waasland-Beveren mit 1 Punkt.

Mechelen und Mouscron trennten sich mit einem 2:2, Eupen verlor zuhause gegen STVV Sint-Truiden mit 0:2, KV Kortrijk gegen KV Ostende spielten 2:2, Waasland ging mit 0:4 beim SC Charleroi unter, AA Gent gewann mit 3:2 gegen CS Brügge in der torreichsten Begegnung des 6. Spieltags und Zulte Waregem hatte mit Antwerp kein Problem und gewann mit einem 2:0. 

Fußball international: Die Gegner der Belgier in der CL und der EL

Inzwischen sind die Gegner der belgischen Mannschaften in der Champions League und in der Europa League in der jeweiligen Gruppenphase bekannt. In der Champions League muss Club Brügge in der Gruppe A gegen Paris Saint-Germain, gegen Real Madrid und gegen Galatasaray Istanbul antreten. Meister Racing Genk trifft auf den FC Liverpool, auf Napoli und auf RB Salzburg.

In der Europa League spielt Standard Lüttich in der Gruppe F gegen Vitoria Guimaraes, gegen Eintracht Frankfurt und gegen Arsenal. AA Gent trifft in der Gruppe I auf AS Saint-Etienne, auf den VfL Wolfsburg und auf PFK Olexandrija aus der Ukraine.