DAVID CATRY SPORTPIX.BE

Red Flames: Hoher Sieg beim ersten EM-Qualifikationsspiel

Die belgische Frauenfußball-Nationalmannschaft, die Red Flames, hat am Dienstagabend in Löwen vor eigenem Publikum Kroatien im ersten Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft mit 6:1 besiegt. Janice Cayman erzielte dabei mit drei Toren einen Hattrick. Die Red Flames hatten mit den Kroatinnen ein recht leichtes Spiel.

Die Führung kam schon sehr früh. Nach dem einige Torchancen noch nicht umgesetzt werden konnten, traf Janice Cayman nach einer Vorlage von Tessa Wullaert zum 1:0 und noch vor der Pause erhöhte Tine De Caigny nach Vorlage von Laura De Neve per Kopf auf 2:0.

Doch nach der Pause änderte Coach Ives Seveneels seine Taktik und setzte vier Spielerinnen in die Defensive, um die leider nicht immer fair spielenden Kroatinnen vom 16 m-Raum fernzuhalten.

Dann legte Wullaert einmal mehr für Cayman vor und wenig später versuchte es Cayman per Kopfball. Das scheiterte an der Latte, doch sie beförderte ihren eigenen Rebound ins gegnerische Tor. Dann sorgten Laura Deloose und Divina Vanmechelen noch für das 5:0 und das 6:0.

Kurz vor dem Abpfiff gelang den Kroatinnen mit einem Tor von Izabela Lojna noch der Ehrentreffer. Die Red Flames übernehmen damit die Führung in der EM-Qualifikationsgruppe H vor der Schweiz. Die Schweizerinnen hatten am Dienstagabend mit 4:0 gegen Litauen gewonnen.

Am 8. Oktober müssen die Red Flames in Rumänien antreten. Die EM findet 2021 in England statt. Im letzten Vorbereitungsspiel vor der EM-Quali erzielten die Red Flames ein 3:3-Unentschieden gegen die Engländerinnen.