Erster Linienflug der Air Antwerp von Antwerpen nach London

Die neue Fluggesellschaft Air Antwerp betreibt erstmals einen Linienflug. Zielort ist London City Airport. In der Vergangenheit haben mehrere Fluggesellschaften versucht, eine profitable Verbindung zwischen Antwerpen und London zu betreiben, aber immer wieder ist das Vorhaben gescheitert. Doch dieses Mal ist Air Antwerpen zuversichtlich, dass es gelingen wird. Die Bahn sei immer noch keine vollwertige Alternative für Geschäftsleute, heißt es.

Air Antwerp ist eine kleine Gesellschaft mit nur einem Flugzeug, einem 29 Jahre alten Fokker niederländischer Produktion. Air Antwerpen hat derzeit fünfzehn Mitarbeiter. Air Antwerp fliegt an Arbeitstagen drei Mal am Tag zwischen Antwerpen und London. An Samstagen bietet die Gesellschaft keine Flüge an. An Sonntagen steht ein Flug auf dem Programm.

Der Flughafen Antwerpen liegt in einer Entfernung von nur 306 Kilometern Luftlinie vom London City Airport. Etwa ein Dutzend Züge fahren täglich von Brüssel in die britische Hauptstadt. In Zeiten der Erderwärmung muss auch die Frage gestellt werden, ob es noch zu verantworten ist, zwischen den beiden Städten zu fliegen.

"Wenn Sie von Antwerpen nach London fahren müssen, haben Sie keine direkte Zugverbindung", betont Marcel Buelens, Geschäftsführer des Flughafens Antwerpen. Sie müssen jedes Mal über den Südbahnhof fahren. "Wenn man dann auch noch in Lille anhalten muss, ist der Spaß bald vorbei. Das Fliegen zwischen den beiden Städten ist viel schneller."

Auffallend ist, dass Air Antwerp teilweise von der niederländischen Fluggesellschaft KLM finanziert wird. KLM verkauft auch Tickets für Air Antwerp auf ihrer eigenen Webseite.

Erst neulich war jedoch die niederländische Fluggesellschaft in den Nachrichten, weil sie die Menschen aufforderte, weniger zu fliegen. "Müssen Sie sich denn immer persönlich treffen?", frug KLM in einem Film auf Youtube. "Oder können Sie einen Zug statt eines Flugzeugs nehmen?"

Es ist also überraschend, dass ausgerechnet KLM nun die Strecke zwischen Antwerpen und London eröffnet.

Flug zwischen Antwerpen und London ist nicht neu

Flüge zwischen Antwerpen und London sind nicht neu. So wurde Anfang der 90er Jahre VLM Airlines gegründet. VLM flog jahrelang zwischen Antwerpen und London City, bis das Unternehmen 2016 in Konkurs ging.

VLM wurde übernommen und machte einen Neuanfang. Doch auch die wiedergeborene Fluggesellschaft erwies sich als erfolglos. Im August letzten Jahres wurden die Flüge von VLM definitiv eingestellt. Stellt sich nun die Frage, ob Air Antwerp mehr Erfolg haben wird als VLM.

„Die Buchungen laufen gut", versichert Johan Maertens, CEO von Air Antwerp. "Unsere ersten Flüge sind bereits ausgebucht. Doch aus Wettbewerbsgründen kann ich dazu nicht mehr sagen."

Maertens war im vergangenen Jahr CEO von VLM, als das Unternehmen in Liquidation ging. Doch Air Antwerp will einen anderen Weg gehen: "Wir gehen langsam und vorsichtig vor", sagt Maertens. "Wir starten mit einem Flugzeug und werden erst wachsen, wenn unsere Route zwischen Antwerpen und London profitabel ist.

Außerdem hat Air Antwerp im Gegensatz zu VLM  zwei starke Partner: die irische Cityjet und KLM. Beide Gesellschaften haben in Air Antwerp investiert und beraten die Gesellschaft. „Solch starke Partner machen den Unterschied“, so Maertens.