7-Jähriger entdeckt deutschen Kriegshelm und Granaten in seinem Garten

Ein 7-jähriger Junge hat eine seltsame Entdeckung in seinem Garten in Houthalen-Helchteren, Provinz Limburg, gemacht. Als er den Boden mit einem Metalldetektor erkundete, stieß er auf Granaten, Munition, Waffen und einen Kriegshelm mit einem Totenkopf. Die örtliche Polizei ist direkt vor Ort gewesen und hat den Garten weiträumig abgesperrt.

Der Minenräumdienst der Armee kam noch am Samstag gegen Ende des Tages vor Ort an, um die Situation zu beurteilen. Laut dem Bürgermeister von Houthalen-Helchteren, Alain Yzermans, sei der Helm deutschen Ursprungs und alle Sprengstoffe stammten aus dem Zweiten Weltkrieg.