Laden Video-Player ...

Alle Länder müssten gemeinsam mit Pharmabetrieben verhandeln – Deutschland und Frankreich machen aber nicht mit

In der VRT-Polittalkshow "De Zevende Dag" sagte die ausscheidende Gesundheitsministerin Maggie De Block, dass sie sich schon seit 5 Jahren mit dieser Problematik von Arzneimitteln für seltene Leiden beschäftige.

Die einzige Art und Weise, um die Preise für solche Medikament zu senken, ist, alle europäischen Länder gemeinsam mit den Pharmaunternehmen verhandeln zu lassen. Doch vorerst weigern sich große Länder wie Frankreich und Deutschland, dies zu tun.