BELGA/BOGAERTS

Im Brüsseler Warandepark ist die Leiche eines Deutschen gefunden worden

Ein Passant hat am Montagnachmittag eine männliche Leiche im Warandepark am Brüsseler Königspalast (Archivfoto) entdeckt. Bei der Person handelt es sich offenbar um einen 58 Jahre alten deutschen Staatsbürger. Die Polizei und die Brüsseler Staatsanwaltschaft nahmen Ermittlungen auf.

Die Brüsseler Staatsanwaltschaft bestätigte am Montagnachmittag Berichte der Tageszeitungen La Dernière Heure und La Libre Belgique, nach der ein Passant eine Leiche im Warandepark entdeckt hat. Der Passant soll noch versucht haben, den leblosen Körper zu reanimieren, was aber nicht geglückt war. Bei dem Toten handelt es sich offenbar um einen 58 Jahre alten Deutschen.

Über die Todesursache ist noch nichts bekannt, wie die Staatsanwaltschaft dazu mitteilte. Die Polizei hatte den Fundort der Leiche in dem Park weiträumig abgesperrt. Zu den Ermittlungen waren laut der belgischen Nachrichtenagentur Belga auch die Spurensicherung und ein Gerichtsarzt hinzugerufen worden.