Antwerpen feiert 2020 "100 Jahre Olympische Stadt"

Im kommenden Jahr jährt es sich zum 100. Mal, dass Antwerpen die Olympischen Spiele austragen durfte. Nur kurz nach dem Ersten Weltkrieg fanden dort die VII. Olympischen Spiel statt, übrigens die ersten Spiele, bei denen die olympischen Ringe als Logo gebraucht wurden. Die Hafenstadt Antwerpen setzt dieses Ereignis nächstes Jahr zentral in den Veranstaltungskalender und zwar auch mit einem umfassenden Sportkalender sowie mit einem runderneuerten Marathon.  

Seit 1920 gehört Antwerpen zum erlauchten Kreis jener 23 Städte, die sich „Olympische Stadt“ nennen dürfen. Erst 2019 wurde entschieden, die VII. Spiele nach Antwerpen zu vergeben und es war für die noch immer von Krieg gezeichnete Hafenmetropole kein leichtes Unterfangen, dies zu bewerkstelligen. Doch die Spiele wurden ein Erfolg und Sportler aus dem eigenen Land holten damals nicht weniger als 36 Medaillen.

Seiner Zeit, also nur ein Jahr nach dem „Großen Krieg“, führte das Olympische Komitee drei symbolische Neuerungen ein, die in Antwerpen ihre Premiere hatten: Das Hissen der Olympischen Fahne zu Ehren der Spiele, das Freilassen von weißen Tauben als Zeichen des Friedens und das Leisten des Olympischen Eides als Wertesymbol.

A-typisch Antwerpen? Alle werden A-lympier!

Die Stadt Antwerpen arbeitet seit einigen Jahren mit dem ureigenen Logo „A-typisch Antwerpen“ und nutzt dies aus diesem Anlass auch für die Feierlichkeiten zu „100 Jahre Olympische Stadt“. Jeder Bürger der Stadt ist dazu aufgerufen, „A-lympier“ zu werden. Dazu bietet Antwerpen nächstes Jahr eine ganze Reihe an Sportveranstaltungen für Jedermann, für Vereine und auch für den Sportunterricht in den Schulen.

Der Ortsteil Kiel wird zur „Olympischen Landmark“

Die Spiele fanden seinerzeit im Stadtviertel Kiel statt, woran heute noch Straßennamen, die Namen von Gaststätten, die Tatsache, dass das Schwimmbad Wezembeek auch heute noch „Olympisches Schwimmzentrum“ genannt wird und auch das heute noch existierende Olympia-Stadion erinnern. Zufällig trägt das olympische  Viertel Kiel heute die Postleitzahl 2020…

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Heute spielt der Antwerpener Fußballverein Beerschot im alten Olympia-Stadion

Mit einer umfassenden Kommunikations- und Citymarketing-Offensive werden sowohl das Jubiläum, als auch das alte olympische Viertel überregional beworben und die Olympischen Ringe werden einen festen Platz im Bild der Stadt bekommen, so Bürgermeister Bart De Wever und Sportschöffe Ludo Van Campenhout (beide N-VA).

Im Zuge dieser Feierlichkeiten wird auch der Antwerpener Marathon in ein neues Gewand gesteckt. 2020 findet dieser Marathon zum ersten Mal in der Nacht statt. Dieser erste „Antwerp Night Marathon“ führt am Samstag, den 12. September 2020 in erster Linie durch das historische Zentrum von Antwerpen.