Neues Album von Coldplay – mit Unterstützung von Stromae

Wenn die britische Band Coldplay am 22. November ihr neues Album „Everyday life“ herausbringt, wird der belgische Musikkünstler Stromae an dessen Entstehung mitgearbeitet haben. Insbesondere bei der Nummer „Arabesque“ hat Stromae seine Hand im Spiel. 

In einem Interview mit BBC Radio 1 äußert Chris Martin sich voller Lob über Stromae. „Weißt du, wer Stromae ist?“, fragt der Coldplay-Sänger die Moderatorin Annie Mac: „Er ist vielleicht einer der besten Künstler der Welt. Er ist einfach wunderbar. Sein neuestes Album „Racine Carrée“ ist brillant. Es hat mich umgehauen. Er war eine große Inspiration für unser neues Album.“

Auf „Arabesque“ wird teils auf Englisch, teils auf Französisch gesungen. Neben Stromae waren auch andere Künstler von Coldplay zur Mitarbeit eingeladen worden, u. a. die Band Femi Kuti, Tiwa Savage und Jacob Collier.

Dass Chris Martin ein echter Fan von Stromae ist, steht seit dem Coldplay-Konzert im König-Boudewijnstadion am 21. Juni 2017 fest, als der Leadsänger den Stromae-Hit „Formidable“ anstimmt, einer seiner Lieblingssongs. Stromae saß im Publikum und war sichtlich ergriffen.

Wir sind Freunde geworden, erzählte Chris Martin dem BBC-Radio. „Als wir an unserer neuen Platte arbeiteten, habe ich ihn gefragt, ob er mitsingen möchte. Er sagte „O.K.“. Einfach nur „O. K.“.“