AFP or Licensors

Club Brügge weiter auf Platz Eins. AS Eupen schlägt Landesmeister KRC Genk mit 2:0

Gestern wurden 5 Spiele in der ersten belgischen Fußball-Liga gespielt. Club Brugge bleibt nach einem ausgeglichenen 3:0-Heimsieg gegen den KV Kortrijk ungeschlagener Spitzenreiter. Genk und Antwerpen verloren ihre Auswärtsspiele und Zulte Waregem ist nach dem Sieg gegen Waasland Beveren unter den Top 6.

Club Brugge hatte nie Probleme gegen Kortrijk. Van Aken erzielte vor der Pause zwei Tore, dann durfte Kortrijk kurz mitspielen. Okereke nutzte nach der Pause aber noch eine der vielen Möglichkeiten Brügges. Endstand:  3:0. 

Der amtierende belgische Landesmeister KRC Genk durchlebt schwierige Zeiten. Die Mannschaft bescherte AS Eupen (Foto, oben)  den ersten Heimsieg der Saison, spielte harm- und torlos und verlor verdient mit 0:2.

Und auch der Motor von Antwerp stottert. Erst führte die Mannschaft mit 0:1 nach einem Treffer von Mbokani, aber dann wurde sie von einem begeistert speilenden Mouscron mit einer 3:1-Niederlage nach Hause geschickt.

Zulte Waregem profitiert von den Niederlagen von Genk und Antwerpen. Waregem schlug Waasland Beveren nicht ohne Schwierigkeiten mit 1:2 und erkämpft sich einen Platz unter den sechs Besten der Tabelle.

Ostende steckt weiter in der Krise: Gegen Sint Truiden verlor die Küsten-Elf mit 0:1.