Belgien könnte bei 5G den Anschluss verlieren

Belgien unternimmt nicht genug, um die 5G-Technologie auszubauen. Das sei "sehr bedauerlich", sagt der Benelux-Chef des Elektronikherstellers Samsung.

5G ist eine neue Technologie zum drahtlosen Senden und Empfangen von Daten mit ultraschnellen Geschwindigkeiten. So ist es mit dieser Technologie beispielsweise möglich, sich sehr schnell Videos in hoher Qualität auf einem Smartphone anzusehen oder selbstfahrende Autos miteinander kommunizieren zu lassen.

Indem wir mit 5G warten, droht Belgien, den Anschluss zu verpassen, sagte Menno van den Berg von Samsung in der VRT. „Das sind große technologische Entwicklungen, die gemacht werden müssen. Es ist ein echter Wandel. Wir sprechen von der vierten industriellen Revolution. Wir befinden uns gerade mitten in dieser vierten industriellen Revolution. Das 5G-Netzwerk ist ein sehr wichtiger Teil davon und durch seine Verschiebung werden wir ganz einfach den Anschluss verpassen“, warnte van den Berg.