Flanderns Ministerpräsident und Kataloniens Regierungschef rufen EU auf, neue unabhängige Staaten zu integrieren

Jan Jambon von der Partei Neue Flämische Allianz (N-VA) und sein katalonischer Amtskollege Quim Torra haben bei einem offiziellen Besuch des flämischen Ministerpräsidenten in Barcelona die EU aufgerufen, neue demokratisch entstandene Staaten innerhalb der EU zu integrieren.

In einer gemeinsamen Erklärung haben Jambon und Torra „die engen Beziehungen zwischen den beiden Nationen betont“.

Der flämische und der katalonische Regierungschef plädieren für einen politischen Dialog, um eine Lösung im Konflikt mit Spanien herbeizuführen, und für die Freilassung verurteilter katalanischer Politiker.

Die Europäische Union hat sich in der katalanischen Frage stets bedeckt gehalten und diese als einen internen spanischen Konflikt betrachtet.