Brüssel will bis zum Frühjahr 35 weitere Ladestationen für E-Autos einrichten

Die Region Brüssel-Hauptstadt verfügt derzeit über 17 Ladestationen für elektrische Autos. Bis zum Ende des Winters sollen weitere 35 E-Tankstellen hinzu kommen, wir Regionalministerin Elke Van den Brandt (Groen) ankündigte.

Bis Ende 2020 sollen in der gesamten Hauptstadt-Region 100 solche Ladestationen operativ sein, so Brüssels regionale Mobilitätsministerin Van den Brandt nach Anfragen im Rahmen des Verkehrsausschusses.

Die Ministerin wies in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass in Brüssel inzwischen zahlreiche Ladestationen, die in privater Initiative entstanden sind, öffentlich zugänglich gemacht werden.

Das betrifft E-Tankstellen in Parkhäusern oder auf Parkplätzen und auch auf dem Gelände von Warenhäusern und Einkaufszentren in der Brüsseler Region.