AP2007

Wieder Feuerwerk zu Silvester in Brüssel, Antwerpen und Ostende

An diesem Silvesterabend 2019 werden in den meisten belgischen Städten offizielle Feuerwerke veranstaltet. Zu den Auffallendsten Veranstaltungen zum Jahreswechsel gehören mit Sicherheit entsprechende Events in den Metropolen Brüssel, Antwerpen und Ostende, wo das Feuerwerk an spektakulären Orten abgefeuert wird. Überall bereiten sich auch die Polizei- und Sicherheitsdienste auf diese Events vor.

Brüssel

In der belgischen und flämischen Hauptstadt Brüssel findet das traditionelle Feuerwerk zum Jahreswechsel wieder am Atomium statt. Doch gefeiert wird in Brüssel auch in der Innenstadt und in den einzelnen Gemeinden. Dazu arbeiten die insgesamt sechs Brüsseler Polizeizonen eng und unter einem Kommando zusammen. Belgiens geschäftsführender Innenminister Pieter De Crem (CD&V) und Brüssels Polizeikommissar Olivier Slosse gaben an, dass man dabei vorgeht, wie bei anderen sicherheitsrelevanten Ereignissen auch, z.B. wie beim Besuch eines US-Präsidenten.

Die Polizei hat dabei auch ihre Lehren aus den Krawallen im Brüsseler Stadtteil Molenbeek gezogen, wo es letztes Jahr auch zu massiven Angriffen auf die Polizei und die Hilfskräfte gekommen war. Die Notdienste, Feuerwehr und Rotes Kreuz, hatten vor einigen Tagen dazu aufgerufen, dass man sie im Notfall doch bitte ihre Arbeit machen lassen soll. Das Ziel ihrer Einsätze sei schließlich, in der Not zu helfen…

Antwerpen

In Antwerpen wird das Feuerwerk zum Jahreswechsel wieder an den Kais am Ufer der Schelde zu sehen sein. Die Stadt feuert ihr traditionelles Feuerwerk wieder auf Höhe des Fußgängertunnels unter der Schelde von einem Schiff aus ab.Toll ist, dass dieses Feuerwerk an vielen Stellen entlang des Scheldeufers zu beobachten ist. Dabei ist wohl der beste Ort jeweils der Ein- und Ausgang des Fußgängertunnels an beiden Ufern der Schelde, denn diese liegen direkt gegenüber dem Schiff, von wo aus die Raketen abgeschossen werden. 

Doch die Tatsache, dass die Schelde in der Umgebung des alten Antwerpener Stadtviertels einen Bogen macht, ermöglicht es, dieses Feuerwerk an vielen Stellen an beiden Ufern des Flusses beobachten zu können, z.B. an der Partymeile am alten Hafen oder auch in der anderen Richtung, sprich in Richtung Landesinneres. Auch in Antwerpen überwacht die Polizei die Silvesterfeierlichkeiten aller Orten mit einem großen Polizeiaufgebot.  

(Lesen Sie bitte unter dem Foto des Feuerwerks von Antwerpen 2018 weiter)

Ostende und die Nordseeküste

Auch in der Küstenmetropole Ostende ist das Feuerwerk zum Jahreswechsel eine Tradition. Hier wird das offizielle Feuerwerk auf Höhe des Casinos „Kursaal“ abgefeuert. Am besten ist es von Strand aus zu sehen, etwa an der Albert I.-Promenade (Fotos unten). Ostende überwacht das Feuerwerk und alle anderen Neujahrsereignisse ebenfalls unter Beobachtung der Polizei und der Sicherheitsdienste.

Da ein Silvesterfeuerwerk am Strand ohnehin immer ein besonderes Ereignis darstellt, finden an der belgischen Nordseeküste zahlreiche weitere entsprechende Events statt, z.B. in Oostduinkerke, in Koksijde, in Sint-Idesbald, in De Panne und auch in Nieuwpoort statt, wo weitaus weniger Gedränge sein wird, als in Ostende, wo tausende Zuschauer am Strand erwartet werden. 

KIM VAN DAM
KIM VAN DAM