Hockey: Rot-Weiss Köln verpflichtet Hockey-Welttorhüter Vanasch aus Belgien

Der achtmalige deutsche Hockeymeister Rot-Weiss Köln hat für die kommende Saison den zweimaligen Welttorhüter Vincent Vanasch (Foto Mitte in gelbem Dress) aus Belgien verpflichtet. Vanasch wird nach den Olympischen Spielen seinen aktuellen belgischen Verein Waterloo Ducks in Richtung Rheinland verlassen. 

Der achtmalige deutsche Hockeymeister Rot-Weiss Köln hat für die kommende Saison den zweimaligen Welttorhüter Vincent Vanasch verpflichtet. Der 32 Jahre alte Belgier von Euro-Hockey-League-Sieger Waterloo Ducks wechselt nach den Olympischen Spielen in Tokio in die Domstadt und wird dort Nachfolger von Victor Aly. Der deutsche Nationaltorwart kehrt nach der Saison in seine Heimatstadt Hamburg zurück.

Vanasch wurde 2018 mit den Red Lions in Indien Weltmeister und 2019 in Belgien Europameister. 2016 gewann er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Silber. 2017 und 2018 wurde er zum Welttorhüter gewählt. Vanasch will seine Hockeykarriere in Köln beenden: "Ich will mit Köln deutscher Meister und EHL-Sieger werden und die deutsche Kultur kennenlernen."

Vincent Vanasch begann seine beeindruckende Hockey-Laufbahn bei den Pinguinen von Löwen. Danach wechselte er zu den Oranje-Zwart  nach Eindhoven in den Niederlanden, um von dort aus nach Indien zu gehen, wo er für die Dehli Waverinders spielte. Seit 2016 steht er bei den Waterloo Ducks im Tor.

(Quelle: sid, Belga)