Zwei Firmengründer sind die belgischen Manager des Jahres

Eine Fachjury und die Leser der Wirtschaftsmagazine Trends in Flandern und Tendences im frankophonen Belgien haben Onno van de Stolpe vom belgisch-niederländischen Biotech-Unternehmen Galapagos und Yvan Verougstraete, CEO der parapharmazeutischen Gruppe Medicare-Market zu den Managern des Jahres 2019 gewählt. Trends/Tendences zeichnen Manager aus, die mit ihrem Unternehmen einen herausragenden Beitrag zur Wirtschaft im jeweiligen Landesteil geleistet haben und die dabei eine Vorreiterrolle einnehmen konnten.

Onno van de Stolpe (60 - Foto unten) ist Niederländer. Er ist Gründer und CEO des niederländisch-belgischen Biotechnologie-Unternehmens Galapagos. Die Wahl fiel auf ihn, weil er auf beeindruckende Art und Weise seit 20 Jahren erfolgreich in diesem Sektor ist. Zudem profiliert er sich seit Jahren als Botschafter der Biotechnologie im belgischen Bundesland Flandern. Van de Stolpe gab nach seiner Wahl zu verstehen, dass er ein großer Fan von Flandern ist: „In den vergangenen 20 Jahren ist hier in diesem Bereich einiges bewegt worden, was man von den Niederlanden nicht gerade behaupten kann.“ Sein Unternehmen Galapagos mit Sitz in Mechelen hat seinen Fokus auf der Entwicklung von Medikamenten gegen ansteckende Entzündungskrankheiten gelegt.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto von Onno van de Stolpe weiter)

Im frankophonen Landesteil Belgiens haben die Leser des Magazins Tendences und eine entsprechende Fachjury Yvan Verougstraete (44), den CEO der Pharmagruppe Medicare-Market und ihrer Drogeriekette Medi-Market bzw. ihrem Pharmaableger Pharmaclic zum Manager des Jahres 2019 gewählt. Medi-Market führt ein Geschäftskonzept, dass sich vollständig von der traditionellen Apotheke anhebt. Die Filialen sind 20 bis 25 % günstiger und bieten eine größer Warenpalette. In Apothekerkreisen ist die Gruppe sehr umstritten und übernimmt wichtige Marktanteile. Bei den Verbrauchern kommt Medi-Market allerdings sehr gut an, was die jährlichen Jahresresultate des Unternehmens unterstreichen.  Die Gruppe wurde übrigens von Yvan Verougstraete erst vor fünf Jahren gegründet und will bis zum Ende dieses Jahres die 70. Filiale in Belgien eröffnen.