Laden Video-Player ...

Der Sultan von Oman, der kürzlich Leuven besucht hatte, ist verstorben

Der Sultan von Oman - Qabus ibn Sa’id Al Sa’id - starb im Alter von 79 Jahren an Krebs. Der Sultan hatte dieses Golf-Land fast 50 Jahre regiert und war das dienstälteste arabische Staatsoberhaupt. Der Sultan verblieb im vergangenen Dezember in der flämischen Unistadt Leuven (dt.: Löwen), wo er in der Uniklinik  medizinisch behandelt wurde. Sein Gefolge hatte für einen Monat ein ganzes Hotel neben dem Rathaus der Stadt gemietet. Die medizinische Behandlung wurde jedoch bereits nach wenigen Tagen "im gegenseitigen Einvernehmen" eingestellt, viel früher als geplant. Daraufhin kehrte der Sultan nach Oman zurück.