Ein Häftling bricht aus dem Gefängnis von Wortel aus. Einem Zweiten gelang die Flucht nicht

Aus dem Gefängnis in Wortel (Provinz Antwerpen) versuchten zwei Häftlinge am Freitagabend auszubrechen. Einer der beiden scheiterte bei dem Versuch, aber ein anderer konnte entkommen. Er ist immer noch auf der Flucht. 

Einer der beiden Ausbrecher konnte innerhalb der Gefängnismauern wieder festgenommen werden, aber ein anderer konnte entkommen. Eine sofort gestartete Fahndung nach dem Mann blieb bis zur Stunde erfolglos.

Über die Identität der Häftlinge wurden noch keine Angaben gemacht. Unklar ist auch, wie es den Ausbrechern überhaupt gelingen konnte, unbemerkt ihre Zellen zu verlassen.

Wegen des Vorfalls bleiben die Gefängnistüren heute geschlossen. Die Familienangehörigen und Freunden von Häftlingen, die für heute einen Besuch geplant hatten, müssen diesen verschieben.  Wortel ist ein relativ neues Gefängnis, das in Hoogstraten liegt.