Leiche eines vermissten Niederländers im Hafen von Antwerpen gefunden

Die Leiche eines vermissten Holländers wurde am Freitag in den Antwerpener Docks gefunden. Der 23-jährige Max Meijer (Foto) wurde zuletzt am Sonntag, den 8. Dezember, nach einer Kneipentour  gesehen. Seitdem war er vermisst.

Die Leiche wurde nach wochenlanger intensiver Suche in der Royers-Schleuse  entdeckt, teilte die Polizei Freitagabend mit. Max Meijer wurde zuletzt am frühen Sonntagmorgen, dem 8. Dezember, in einem Imbiss im Schipperskwartier, dem Ausgehviertel in der Innenstadt von Antwerpen gesehen. Seitdem fehlte jede Spur von dem jungen Mann.

Die Leiche wurde schließlich in der Nähe des Ortes gefunden, an dem er zuletzt gesehen wurde. Es wurde eine Autopsie zur Feststellung der Todesursache angeordnet, aber es gibt keine Hinweise auf gewalttätigen Tod, so die Antwerpener Justizbehörden.  Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.