Laden Video-Player ...

Deutscher Botschafter blickt hinter die Kulissen der VRT

Anfang dieser Woche hat der deutsche Botschafter beim Königreich Belgien, Martin Kotthaus, unserem Sender, dem flämischen öffentlich-rechtlichen Rundfunk VRT, in der Reyerslaan in Brüssel einen Besuch abgestattet. Bei der VRT arbeiten insgesamt knapp 2.100 Personen. Allein in der Nachrichtenredaktion sind es 400.

Der 58-Jährige war in seiner Karriere selbst immer wieder an Schaltstellen der Kommunikation tätig. Mit Medien kennt er sich aus und auch Brüssel ist ihm nicht fremd. "Draußen haben die Menschen viel mehr die Möglichkeit als je zuvor auf andere, auf viele Medieninformationen zuzugreifen. Es besteht die Gefahr, dass Menschen in ihrer eigenen Nachrichtenblase leben. (…) Die VRT möchte das Fenster bleiben, um in die Blase hinein und auch aus der Blase herauszuschauen", fasste der Botschafter nach seinem Besuch zusammen. (Sehen Sie oben auch das Video zum Besuch!)

Beim Auslandsdienst

Uta Neumann/VRT
Andreas Kockartz/VRT

Die Facebook-Streaming-Ecke

Uta Neumann/VRT

Der Newsroom

Uta Neumann/VRT

Im Nachrichtenstudio

Uta Neumann/VRT
Uta Neumann/VRT

Kurze Einleitung über die VRT vorab

Andreas Kockartz/VRT
Uta Neumann/VRT