Archivfoto

Ungarnreise von Jan Jambon: Treffen mit Viktor Orban (k)ein Problem?

Die flämische Vizeministerpräsidentin und Christdemokratin Hilde Crevits (CD&V) hält den bevorstehenden Besuch des flämischen Ministerpräsidenten und Nationalisten Jan Jambon (N-VA) beim ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban nicht für problematisch. Das sagte sie an diesem Freitagmorgen in der Frühsendung des VRT-Radios.

Die Ministerin der Regionalregierung betonte, dass das Treffen mit dem ungarischen Ministerpräsidenten und seiner höchst umstrittenen Politik parallel zu einem Kulturbesuch in Budapest stattfinden werde.

"Dies kann auch eine Gelegenheit sein, seine Bedenken zu äußern", fügte sie hinzu.

 Jan Jambon wird am Mittwoch nach Ungarn reisen, hauptsächlich um eine Ausstellung zu besuchen, die flämischen Meistern gewidmet ist.

Das geplante Treffen des flämischen Ministerpräsidenten mit Viktor Orban während dieser Reise hat bereits Kritik von der Opposition der Region Flandern hervorgerufen.

Für die flämische christdemokratische CD&V, den Koalitionspartner der N-VA, in der flämischen Landesregierung sei das Treffen mit Orban jedoch kein Problem: "Nicht zu diskutieren ist keine Option", so Hilde Crevits.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten