Basketball: Die Belgian Cats qualifizieren sich für die Olympischen Spiele

Die belgischen Basketballfrauen haben sich am Sonntagnachmittag mit einem deutlichen Sieg gegen Schweden für die Olympischen Spiele qualifizieren können. Die Belgian Cats mussten unbedingt gegen die Schwedinnen gewinnen, um ihr Ticket nach Tokio lösen zu können.

Der Sieg gegen Schweden fiel mit einem 53:61 recht deutlich aus. Während die Cats in der Anfangsphase nur schwer ins Spiel kamen und zeitweise in Rückstand lagen, sorgten die Stars der Mannschaft in der Folge für Ausgleich, Power, Treffer und Punkte.

Vor allem Kim Mestdagh und Emma Meesseman zeigten ihre Stärke und Erfahrung, auch wenn sich die Belgierinnen so manchen unnötigen Punkteverlust und Gegentreffer leisteten.

In den beiden ersten Vierteln zeigt sich die anfängliche Schwäche der Cats: 14:14 und 9:7. Doch in der zweiten Spielhälfte drehte sich die Sache völlig und deutlich vor allem im dritten Drittel in die andere Richtung: 10:21 und ein knappes 20:19.

In der Gruppe der Belgierinnen führt Kanada jetzt mit 4 Punkten vor den Cats und den Japanerinnen, wie jeweils 3 Punkte haben. Die Schwedinnen müssen auf Olympia wohl mit ihren zwei Punkten verzichten. Qualifiziert sind die beiden Gruppenersten sowie Japan als Ausrichter der Spiele.