Brussels Airport: Mehrere dutzend Flüge für Sonntag wegen Sturm bereits gestrichen

Der Sturm Ciara sorgt schon im Vorfeld seiner Ankunft für Präventivmaßnahmen. Am Brussels Airport in Zaventem wurden fast 60 Flüge, die für den späten Sonntagnachmittag vorgesehen waren, vorsorglich annulliert. Das betrifft nicht nur Flüge von Brussels Airlines, sondern auch von mehreren weiteren europäischen Fluggesellschaften.

Bei den gestrichenen Flügen handelt es sich im solche, die nach 17 Uhr am Sonntag in Brüssel landen sollten oder die von dort aus starten müssen. Dies sind Flüge aus und nach Deutschland, Großbritannien, Norwegen, Schweden und Dänemark. Die deutsche Lufthansa z.B. streicht alleine 14 Flüge aus und nach Frankfurt und München. Auch KLM, British Airways und Eurowings annullieren Starts und Landungen.

Wer für Sonntag nach 17 Uhr und auch für Montag einen Flug ab dem Brüsseler Nationalflughafen geplant hat, sollte sich auf der Webseite des Flughafens informieren. Das betrifft auch Flüge, die von Schipol in den Niederlanden ausgehen oder vom einen oder anderen Londoner Airport, denn auch dort wurden zahlreiche Flüge und Anschlüsse gestrichen, so eine Sprecherin von Brussels Airport.

In Zaventem wurde gestern das Flugfeld auf den Sturm Ciara vorbereitet. Auch dies sorgt für Probleme. So ist ab einer Windgeschwindigkeit von 111 km/h die Sicherheit der Passagierbrücken, über die Flugzeuge bestiegen oder verlassen werden, nicht mehr garantiert, die Flughafensprecherin Nathalie Pirard schon am Samstagabend erklärte.

Eine solche Windgeschwindigkeit könnte am Sonntagabend auf dem riesigen und offenen Flughafenareal in Zaventem zwischen 21 und 23 Uhr erreicht werden. Dann wird auch das Betanken sowie das Be- und Entladen von Flugzeugen problematisch, so Pirard. Für Flüge, die trotzdem am Sonntag starten sollen oder können, wurden schon jetzt mögliche Verspätungen vorausgesagt.

Die heftigen Sturmböen geben dem noch möglichen Flugverkehr aber auch einige Vorteile mit. Dafür sorgt starker Rückenwind. So legte eine Maschine von Brussels Airlines einen transatlantischen Flug von New York nach Zaventem in nur fünfeinhalb Stunden zurück. Normalerweise würde ein solcher Flug mindestens eine Stunde länger dauern. Auch die letzten Flüge aus Richtung Großbritannien und Irland waren schneller in Belgien. Doch was für die Richtung von Westen nach Osten gilt, trifft in der Gegenrichtung nicht zu. Flüge aus Indien oder Japan verlieren an Tempo durch den Gegenwind, sobald sie Europa erreicht haben...