Kitsune

Genter Straßenkünstlerin gewinnt mit Füchsen an der Wand einen Preis

Street Art Antwerp hat ein Wandgemälde einer Straßenkünstlerin aus Gent, Kitsune, als eines der 5 schönsten in Belgien ausgewählt. Es ist das Werk "Hör auf deine Mama, Liebling", das eine Fuchsmutter und ihr Junges darstellt. Auch die Künstlerin Dzia aus Sint-Niklaas wurde ausgezeichnet.

Street Art Antwerp hat eine Webseite erstellt, auf der Sie schöne Straßenkunstwerke sehen können. Um der Straßenkunst mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, organisierte die Website einen Wettbewerb für die schönste Straßenkunst belgischer Künstler. In den sozialen Medien konnten die Fans für etwa 100 Werke stimmen. Die besten 20 durften in eine zweite Runde einziehen, von denen 5 übrig blieben. Die Genter Straßenkünstlerin Kitsune Jolene ist eine der 5 Glücklichen und darf den 3. Platz belegen.

Bitte lesen Sie unter dem Foto weiter!

Füchse

"Ich habe Füchse ausgewählt. Das passt auf diese Fassade, weil die Füchse die gesamte Straße überblicken können. Man kann das Bild schon aus der Ferne sehen", sagt Jolien De Waele, alias Kitsune. "Die Fuchsmama wacht über ihren kleinen Fuchs, so wie sie über die Straße wacht."

Die Künstlerin arbeitet eigentlich erst seit 2 Jahren an Wandmalereien. "Meine Mama hat mir einmal geraten, mit dem Malen anzufangen. Später, mit der Unterstützung von Freunden und der Straßenkunstgemeinschaft, habe ich mich auch der Wandmalerei zugewandt. Für diese besondere Arbeit habe ich mich von der Mama inspirieren lassen, die mit ihren Kindern in dem Haus lebt". Kitsune hat daran 5 bis 6 Tage lang gearbeitet. "Es war mein erstes wirklich großes Wandbild, aber alles in allem ist es ziemlich schnell gegangen".