Belgische Armee sucht "Damen mit einer Neigung zum Abenteuer"

Die belgische Armee hat in der Wijnegem Shopping, einem großen Einkaufszentrum außerhalb von Antwerpen, einen Pop-up-Store eröffnet.  Das Verteidigungsministerium hofft, dass der Standort dazu beitragen wird, mehr Frauen für die Streitkräfte rekrutieren zu können.  Gegenwärtig sind nur 9 Prozent des Personals des belgischen Verteidigungsministeriums Frauen.

"Deshalb haben wir beschlossen, hier allen Frauen, die sich für eine Stelle bei den Streitkräften interessieren, Informationen zur Verfügung zu stellen“ sagt Kommandant Johan Coenen.

Die erste Frau wurde vor 45 Jahren von den belgischen Streitkräften eingestellt.  Heute sind 9 % des Personals weiblich.  Im laufenden Jahr müssen die Streitkräfte über 2000 neue Mitarbeiter einstellen.

Johan Coenen: "Unsere Stellenangebote sind sehr vielfältig, auch für Frauen. Es gibt offene Stellen mit technischen, logistischen und kampfunterstützenden Profilen.  Wir suchen Frauen mit sportlicher und abenteuerlicher Natur, die sich als Teamplayerinnen nicht scheuen, für eine Weile von zu Hause weg zu sein.  Auch der Umgang mit Waffen und anstrengende körperliche Herausforderungen gehören zu den Aufgaben.“

Die Armee plant während der kommenden Schulferien täglich Veranstaltungen in der Einkaufspassage.  Auch Soldatinnen werden sich dort über ihre Erfahrungen mit Interessenten austauschen können.