Brussels Airport: "Kommen Sie bitte 3 bis 4 Stunden früher zum Flughafen!" 

Diesen Rat geben die Betreiber des Brüsseler Nationalflughafens in Zaventem angesichts des Bummelstreiks der Flughafenpolizei. Der Flughafen erwartet in den 10 kommenden Tagen - die Krokus- oder Karnevalsferien beginnen in Belgien - rund 650.000 Fluggäste. Ausgerechnet jetzt führen die Gewerkschaften der Flughafenpolizei Dienst nach Vorschrift und machen Bummelstreik. Damit protestieren sie einmal mehr gegen akuten Personalmangel und für mehr Mittel für ihren Bereich.

Zwischen Freitag, 21. Februar und Sonntag, 1. März, erwarten die Flughafenbetreiber in Zaventem rund 650.000 Reisende mit schon 74.000 Fluggästen am ersten Tag. Hier werden alleine 40.000 Reisende abfliegen. Vergleichbar mit den Krokusferien im vergangenen Jahr überwiegen auch jetzt wieder Kurzstreckenflüge innerhalb Europas mit Zielen, wie Madrid, Barcelona, Rom, Lissabon oder auch Genf. Doch auch weiter weg liegende Ziele stehen auf dem Programm: Doha, New York oder auch Moskau.

Ob aber diese Flüge alle problemlos verlaufen, liegt auch an der Flughafenpolizei. Diese kündigte an, schon ab Freitag Dienst nach Vorschrift zu schieben oder auch kurzfristig die Arbeit niederzulegen. Laut Gewerkschaften verlaufen die Gespräche mit der Flughafendirektion und den zuständigen Polizeidiensten eher mühsam und erst vor einigen Tagen wurde ein Treffen ergebnislos abgebrochen.

Dass die Gewerkschaften mit ihren Aktionen einmal mehr die Urlauber treffen, ist ihnen schon klar, doch diese argumentieren damit, dass irgendwann das Maß voll ist und dass man zu Aktionen übergehen müsse. Brussels Airport rät allen Fluggästen, die von dort aus abfliegen wollen, auf jeden Fall mehr Zeit einzuplanen und früher nach Zaventem zu kommen.

Ein Bummelstreik bzw. Dienst nach Vorschrift bedeutet bei den Flughafenpolizisten, dass sie jede Passkontrolle auf das Genaueste durchführen, um damit regelrecht Zeit zu schinden.  Im Laufe des Freitags erwies sich aber, dass die sich die Behinderungen auf die Aktivitäten am Flughafen in Zaventem in Grenzen halten. Die Wartezeiten betrugen am Vormittag zwischen 45 Minuten und 2 Stunden, gingen aber kontinuierlich zurück. Trotzdem sollten die Urlauber und andere Flugreisende weiter etwas mehr Zeit einplanen, wenn sie ihre Reise von Zaventem aus starten und einen Flug gebucht haben.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten