VKA

‘Omloop Het Nieuwsblad’ eröffnet Radsportsaison: Belgischer Doppelsieg

Jasper Stuyven (Foto) hat das superharte Radrennen ‘Omloop Het Nieuwsblad’ gewonnen. Beim Auftaktrennen der Klassikersaison im Radsport siegte Stuyven im Sprint vor seinem Landsmann Yves Lampaert. Dritter wurde Sören Kragh Anderson aus Dänemark, der in der Schlussphase von den beiden Belgiern abgehängt wurde. 

Mit Tim Declercq, Oliver Naesen und Philippe Gilbert beenden drei weitere Belgier die 75. Ausgabe des Omloop-Het Nieuwsblad unter den ersten zehn..

Dauerregen und heftige Windböen sorgten bei dem langen, harten Frühjahrs-Eintagesrennen für den standesgemäßer Einstieg in die Klassikersaison. Mit dem Omloop in der flämischen Provinz Ostflandern beginnt die Serie traditionell Ende Februar, nach der Strade Bianche und Mailand-San Remo in Italien folgen bis Ende April die Monumente Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Der Omloop mit seinen 200,1 Kilometern Länge, neun Kopfsteinpflasterpassagen und 13 typischen steilen, giftigen Anstiegen von Gent nach Ninove war für die 25 teilnehmenden Teams ein Formtest zu Beginn der Radsportsaison. Die belgischen Teilnehmer erfüllten ihre Favoritenrolle.

VKA
VKA