AS Eupen bleibt als einzige deutschsprachige Mannschaft in der 1. Fußballliga

Nach dem 2:1-Sieg vom Samstagabend gegen Excel Mouscron steht fest, dass die Mannschaft aus Eupen, der Hauptstadt des deutschsprachigen Ostbelgiens, auch in der nächsten Saison im belgischen Fußballoberhaus spielt. Ein Abstieg ist rein rechnerisch jetzt nicht mehr möglich. Die beiden Eupener Heimtore erzielten Prevljak und Musona.

Es waren jedoch die Gäste aus Mouscron die in der 40. Minute in Führung gingen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang Smail Prevljak aber noch der Ausgleichstreffer für die AS Eupen.

Eine Standardsituation brachte in der 67. Minute die Führung der AS. Milicevic beförderte das Leder von rechts in den Strafraum. Der Ball landete bei Musona, der genügend Zeit hatte, um auszuholen, und zum 2:1 verwandelte.

Der insgesamt gerade einmal vierte Heimsieg der Saison sichert den langersehnten Klassenerhalt der Eupener. Nächsten Samstag muss die Mannschaft am vorletzten Spieltag der regulären Meisterschaft beim KV Mechelen antreten. (Quelle: brf)

Meist gelesen auf VRT Nachrichten