Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved

60 neue Coronavirus-Infizierte in Belgien, die Gesamtzahl liegt jetzt bei 169

Belgien hat jetzt 169 Coronavirus-Infizierte. Weltweit sind heute mehr als 100.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der Coronavirus verursacht die Erkrankung Covid-19. Mehr als die Hälfte der Patienten ist inzwischen wieder genesen.

Seit dem gestrigen Freitagnachmittag sind 60 neue Coronavirus-Infizierte in Belgien hinzugekommen, 40 in Flandern, 5 in Brüssel und 15 in der Wallonie. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 169.

"Die meisten positiv getesteten Fälle sind in letzter Zeit gereist, aber wir sehen, dass sich immer mehr Menschen vor Ort infizieren", berichtet das Gesundheitsministerium. "Wir rechnen damit, dass diese Zahl weiter steigen wird."

Das Ministerium stellt jedoch auch fest, dass sich die Zahl der Fälle heute nicht verdoppelt hat (während am Freitag fast doppelt so viele Proben analysiert wurden wie am Donnerstag). "Es ist möglich, dass die Wirkung der Rückkehr von Reisenden aus Norditalien nachlässt", meint der Virologe Marc Van Ranst.

Dennoch bleibe die strikte Isolierung von Corona-Patienten entscheidend, heißt es auch noch. "In den meisten Fällen kann dies zu Hause erfolgen, weil die Patienten leichte Symptome (Infektionen der oberen Atemwege) aufweisen."