Copyright 2016, Niels Plaumann, licensed via EyeEm Mobile GmbH

Europäische Schule schließt 2 Tage Türen nach Corona-Infektion bei einem Elternteil

Die Europäische Schule Brüssel III in Elsene schließt an diesem Montag und Dienstag ihre Türen als Präventivmaßnahme, nachdem ein Elternteil von Schülern mit dem Coronavirus infiziert wurde. Die Eltern und Kinder bleiben derzeit zu Hause in Quarantäne. Das schreibt die Zeitung Le Soir.

Die Europäische Schule Brüssel III in Elsene/Ixelles (Brüssel) hat ihre Schülerinnen und Schüler darüber informiert, dass die Schule an diesem Montag und Dienstag geschlossen bleibt. Ein Elternteil wurde positiv getestet und befindet sich in Quarantäne. Die Kinder der infizierten Person befinden sich nun ebenfalls zu Hause in Quarantäne, waren aber am Montag zur Schule gekommen und hatten Kontakt zu anderen Schülern.

"Da einige der Testergebnisse noch in Bearbeitung sind, halten wir es für klug, die Schule von Montag, dem 9. März, bis Dienstag, dem 10. März, zu schließen", heißt es bei der Schulleitung.

"Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme, bis die Ergebnisse der Tests vorliegen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, die Schule mit anderen präventiven Maßnahmen zu versorgen."